[en]

Originally from Buffalo, New York, I started making short films after school with friends as a teen. Through theoretical cinema studies at Oberlin College and a semester at NYU's Tisch School of Film studying 16mm film production and screenwriting, I honed my tastes and settled into my editing niche. Although things like transitions and synchronized audio editing are much simpler these days, I still approach decisions with the methodical nature I acquired in that tiny closet on Broadway surrounded by dangling strips of black and white film.

After working both full-time and freelance in Portland for years, I made the move to Berlin in 2009 to broaden my horizons. I've also moved beyond editing and producing to working with graphics, live video, motion and animation.

My corporate clients include Microsoft, Nike, Rumblefish and Allianz. I've also worked with content for NGO's like Transparency International, World Wildlife Fund and the Community Cycling Center. In Berlin, I have edited a film produced at the dffb (Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin) in association with arte as well as several films produced at the filmArche. Most recently I was responsible for all video postproduction for a transmedial social game full of live-action video called TwinKomplex. I also cut promotional videos, making-ofs and viral videos for Ludic Philosophy - the Berlin startup developing the game.

[de]

Ursprünglich aus Buffalo, New York, entdeckte ich die Liebe zum Kino als Teenager. Sofort fing ich an, Kurzfilme mit meinen Freunde zu drehen. Anschließend studierte ich Filmwissenschaften am Oberlin College und ging für ein Semester an die New York University Tisch School of Film, wo ich mich in die 16-Millimeter-Filmproduktion und das Drehbuchschreiben vertiefte. Während meiner Studienzeit schärfte ich meinen Geschmack und fühlte mich im Bereich Schnitt immer mehr zuhause. Obwohl Tätigkeiten wie das Erstellen von Transitions und synchronisierter Tonschnitt heutzutage viel einfacher sind, nähere ich mich Entscheidungen immer noch mit der gleichen Methode wie damals in dem winzigen Zimmer am Broadway, umgeben von baumelnden schwarz-weißen Filmstreifen.

Nach mehrjähriger Arbeit als Angestellter und Freischaffender in Portland bin ich 2009 nach Berlin gezogen, um neue Einsatzmöglichkeiten zu finden. Ich habe meine Fähigkeiten über Schnitt und Produktion hinaus erweitert und befasse mich mittlerweile auch mit Grafik, Live Video, Motion Design und Animation.

Zu meinen bisherigen Firmenkunden zählen Microsoft, Nike, Rumblefish und Allianz. Ich habe auch für NGOs wie Transparency International, World Wildlife Fund und das Community Cycling Center gearbeitet. In Berlin habe ich schon als Monteur gearbeitet für einen arte/dffb koproduzierten Kurzfilm und für mehrere Filme die in der filmArche produziert wurden. Zuletzt war ich verantwortlich für das ganze Postproduktion einen transmedialen Sozialgame das TwinKomplex heißt. Dazu habe ich auch alle Imagefilmen und Viralvideos für Ludic Philosophy - die Firma die das Spiel entwickelt - geschnitten und bearbeitet.

Skills and Services

Software